2009/06/08

Fremdgegessen: Fusionsträume im NIU


Bild: © Ellja

Unter meiner neuen Rubrik "Fremdgegessen" möchte ich gute Futterstellen in und um Linz/OÖ vorstellen. Auch wenn meiner Meinung nach die Gastronomie immer öfter fade Küche und Einheitsbrei bietet (oder wer hat immer noch Lust auf "warme Schokoladentörtchen" und Lounge-Stil mit braunen Lederstühlen?), so gibt es immer wieder - halleluja - diese Juwelchen, deretwegen man gerne auch mal auswärts essen geht. Sie lassen uns dann doch wieder an eine bessere Welt glauben. Und darum lohnt es sich, genau auf diese seltenen Orte der kulinarischen Ausnahmen hinzuweisen!

Anfangen möchte ich daher mit einem meiner Lieblingslokale: Dem NIU


Bild: © Ellja

Es liegt in der Linzer Innenstadt an der Klammstraße und ist eigentlich ein sehr kleines Lokal, beinahe möchte man daran vorbei gehen, wenn nicht schon Koch und Besitzer Oliver freundlich durch die Glasscheibe lächeln würde. Das ist sicher eines der Erfolgsgeheimnisse des NIU: Das kleine aber feine Team ist immer gut gelaunt, freundlich, hat auch mal Zeit zum tratschen. Es sieht alles nicht nach Arbeit, sondern nach viel Spaß aus.


Bild: © Ellja

Ist man dann erstmal drinnen und hat einen Platz ergattert, dann tun sich Fusions-Träume auf. Ja ja, Fusionsküche ist ja schon etwas abgedroschen und ausgereizt, fast kann man´s nicht mehr hören/sehen (zumindest in Wien), aber im NIU ist das anders, hier haut man (Koch wie Gäste) einfach mit Begeisterung rein und es schmeckt alles! pipfein und herrlich aromatisch - Fusion hin- oder her!


Bild: © Ellja
Hier kommt auch ein sehens (und trinkens-)wertes Weinangebot zum Einsatz.

Bild: © Ellja

Die Speisekarte verrät es schon - Die Auswahl ist zwar überschaubar, aber fein, und wer die Wahl hat, hat hier sicher auch die Qual.


Bild: © Ellja
Das Fischcurry ist immer ein Renner: Feiner Fisch, leicht scharf mit Kokos-Note.


Bild: © Ellja

Die Süßkartoffel mit würziger Sauce und erfrischendem Tsatsiki - Vergessensmacher :-)



Bild: © Ellja

Als Nachtisch der Klassiker im NIU: Banoffee-Pie - dieses Mal mit Erdbeeren - einfach nur verführerisch - zum Tellerablecken gemacht


Bild: © Ellja
Süß entflammt - wer hier die Finger davon lassen kann, ist selber schuld.

Ein Wehmutstropfen: Das NIU hat nur von Dienstag bis Freitag geöffnet. Samstag bis Montag bleibt der Herd kalt bzw. ab und zu gibt Oliver auch an Samstagen Kochkurse, auch gerne auf Anfrage für Gruppen.

Besonderheit und must-have: Meistens Donnerstags gibts "Glückliches Schwein" - ein herrlich knuspriger Schweinebraten mit asiatischem süß-scharfem Kraut - hoher Suchtfaktor - unbedingt fernhalten davon ;-)
Achso... Essen gibts natürlich auch zum Mitnehmen.

Wer noch mehr über das NIU wissen will: http://www.niu.at/

Hingehen und Schlemmen - mein Tipp!
Hier gehts lang (extra für die Ente): google maps

NACHTRAG:
Leider und mit Schrecken musste ich feststellen, dass das NIU im Juni 2011 ihre Pforten geschlossen hat. 

Koch und Besitzer Oliver genießt erstmal Erholung und Ruhe mit seiner Familie. Was ihm natürlich auch zu wünschen ist.... ABER.... wieder verschwindet ein sehr gutes Lokal mit Charme, Persönlichkeit und vor allem gutem Essen von der Landkarte. Das ist wirklich traurig.


NEWS - NEWS - NEWS - NEWS:

Das NIU hat mit neuer Location (Wissensturm in Linz) wieder geöffnet! Und ich freue mich ganz besonders darüber, weil ich ganz in der Nähe wohne. Außerdem sind die Öffnungszeiten angepasst und man kann nun auch am Samstag dort essen. FIND ICH TOTAL SUPER!!!!
06-09-2012

Kommentare:

Tini hat gesagt…

Ich bin aus Wels, aber werde aufgrund Deines Berichts sicher mal hingehen, klingt ja geil

Peter hat gesagt…

Das alles kann ich nur bestätigen. Das Essen dort ist ein Wahnsinn. Auch da Ambiente ist wirklich nett, will man ein bisschen mehr Action und was sehen und hören, sitzt man einfach oben.
Will man in Ruhe dinnieren ist man unten super aufgehoben.

Ein geniales Lokal das man unbedingt probieren sollte in Linz.

entegutallesgut hat gesagt…

Gratulation!
Das ist ein toller Bericht und ein super Lokal.
Weißt du was noch toll wäre? Wenn du einen Link zum google maps posten würdest, damit ich gleich hinfinde.

Ellja hat gesagt…

@ Ente: bei dem vielen Linz09-Stress kannst du gutes Essen ja sicher vertragen ;-). Und damit du dich in der Metropole Linz nicht verfranzt, hab ich dir google-maps rausgesucht, wie gewünscht. Jetzt aber...

Ingrid hat gesagt…

macht lust auf probieren, wenn ich mal in oö bin, merk mir das.

homemade hat gesagt…

Also, wir lieben das Il Teatro im Lenaupark. Weniger die Pizzen und Nudeln, sollen aber auch sehr gut sein, sondern den Rest der Karte. Ich bin immer wieder begeistert.
Wer hätte das gedacht, das du auch aus Linz kommst ?
Lg.

Ellja hat gesagt…

@homemade da war ich noch nie, das vergess ich irgendwie immer, obwohl es das Il Teatro ja schon lange gibt. Freu mich auch über neue Linzer Blog-Freunde ;-)

Kristina-mit-K hat gesagt…

Hallo, liebe Ellja!

Wie ich auf der Facebook-Seite erfahren habe, geht es mit dem niu ja bald weiter! Das weißt Du aber bestimmt längst.

Viele Grüße
Kristina

Ellja hat gesagt…

Danke, kristina, ich hab es schon vor einer weile leuten hören, juhuuu, taugt mir total, weil ich gleich in der nähe auch wohne!!!!! Danke für die Nachricht!!