2011/11/03

Herbstwanderung - Ötschergräben

Bilder: Ellja




























Wenn sich die Blätter der Bäume in ihrem schönsten Farbenkleid zeigen. Was gibt es da schöneres als eine ausgedehnte Wanderung? Durch Wälder, über Wiesen und durch die beeindruckenden Ötschergräben in Niederösterreich führte uns eine herrliche Herbstwanderung...


 In den Ötschergräben gedeihen zwischen 500 und 1.000 Metern Seehöhe  Pflanzen, die in den Alpen nur auf über 1.000 Meter Seehöhe anzutreffen sind, wie z. B. Almrausch und Enzian.



Eindrucksvolle Schluchtwanderung entlang der Erlauf - auch genannt Grand Canyon des Mostviertels!


































Müde, ausgepowert, aber erfüllt von dieser wildromantischen Tour, freut man sich dann schließlich auf ein gutes Essen:





























Hühner-Gemüse-Curry-Suppe und ein heißer Apfelstrudel sind da ein willkommener kulinarischer Abschluss!

Kommentare:

Michael hat gesagt…

"Was gibt's da schöneres"? Na, auf dem Sofa deine Bilder anschauen und sich auf das Abendessen freuen.

grain de sel hat gesagt…

An so einem Tag würde ich dich gerne belgleiten - mitten durch den bunten Herbst und dann was schönes essen. Auja!

Jule hat gesagt…

Oh wie schön! Das erinnert mich an Hamburg im Herbst! So schöne Farben und trotz der Kälte hat man ein wärmendes Gefühl im Bauch :-)

Da hast du wirklich ausgesprochen schöne Fotos geschossen!

Liebe Grüße
Jule

Claus hat gesagt…

Sehr schön, klasse Fotos. Da müsste man mal hin...

Ellja hat gesagt…

Michael, was gibts denn gutes zum Abendessen ;-)

Salzkorn, es schmeckt auch doppelt gut, wenn man vorher an der frischen Luft war

Jule, ich war noch nie in Hamburg, möchte es aber sehr bald mal einplanen.

Claus, bitte aber unbedingt gutes Schuhwerk einpacken ;-)

Zizibe hat gesagt…

Das sind schöne Kindheitserinnerungen für mich - der Ötscher und die Erlauf.
Das alles gibt´s in Scheibbs, dem Geburtsort meiner Mutter.
Meine Eltern sind auch durch die Ötschergräben und ich hab noch ein Foto davon.

Ellja hat gesagt…

Zizibe, freut mich, wenn ich Erinnerungen wachrufen konnte.