2011/11/19

... und jetzt einen schnellen Salat

Bilder: Ellja






































Sicher, jetzt wo es draußen schon arg kalt ist, mag ich grüne Blattln nimmer mehr so gerne. Aber es ist die richtige Zeit für einen warmen Salat.

Warmer Fenchel-Salat mit getrockneten Tomaten und Sonnenblumenkernen

Fenchel waschen, in Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten hacken. Paprika in Streifen schneiden (der war noch im Kühlschrank). Sonnenblumenkerne in einer Pfanne anrösten, rausnehmen. Rapsöl in der Pfanne erhitzen und den Fenchel sowie die Paprikastreifen anbraten, nicht zu weich, das Gemüse darf ruhig noch ein wenig Biss haben. Getrocknete Tomaten untermischen, kurz durchrühren und mit Balsamicoessig ablöschen. Mit Salz (falls nötig) und Pfeffer abschmecken. Auf einem Teller anrichten und mit gerösteten Sonnenblumenkernen bestreuen.

Das praktische daran: Alles kommt aus einer Pfanne.

Will man eine volle Mahlzeit, überbäckt man ein paar Toastscheiben mit einem guten Ziegenkäse. Ein paar Lauchringerl täuschen farbenfroh über den Kaloriengehalt hinweg.

Kommentare:

Sarah-Maria hat gesagt…

....das hört sich wirklich lecker an - und geht schnell! außerdem kann man, je nachdem, was der kühlschrank so hergibt, auch noch ein wenig variieren.... :)

Die Küchenschabe hat gesagt…

"täuschen farbenfroh über den Kaloriengehalt hinweg" gefällt mir sehr gut. Bei einer so feinen Kombination ist mir persönlich ja der Kaloriengehalt völlig wurscht :-)

Eline hat gesagt…

Das sind meine liebsten Salate, Kaesetoast dazu sowieso! Ob der Lauchringerltrick bei meinem bereits im Rohr befindlichen Schweinsbraten auch hilft?

Michael hat gesagt…

@Eline: Ganz eindeutig! Und weil Kalorien rot-grün-blind sind, gehts übrigens auch mit Karotten-Scheibchen.

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Farbenblinde Kalorien. Super.

Ellja hat gesagt…

Sarah-Maria, nicht zuviel variieren, sonst ist der Charakter des FenchelSalates verfälscht und es ist nur mehr ein Mischi-maschi-Salat ;-)

Küchenschabe, und ich weiß auch genau, warum dir das egal sein kann ;-)

Eline, dem Schweinsbraten gibt man sich einfach hin, ohne Tricks ;-)

Anne hat gesagt…

Klingt göttlich! Allein die Kombination Fenchel und getrocknete Tomaten. Und das ganze lauwarm und mit Käsetoast - hach! :)