2011/02/24

Enrica Rocca am Sonntag

Bilder: © Ellja



































Da steh ich doch an einem schönen Sonntag Mittag so beim Bügeln und denk mir nichts dabei, als im National Geographic-Channel eine Amerikanerin bei Enrica Rocca in Venedig einfällt und diese wiederum die ganze Bandbreite venezianischer Köstlichkeiten aus ihren Töpfen zaubert.

Das Bügeleisen habe ich ganz schnell gegen Kugelschreiber und Papier getauscht und begeistert alles mitnotiert, was die italienische Gräfin da ihren beiden Besucherinnen aus Übersee verriet. Hätte ich aber eh auch alles HIER nachlesen können und sogar nachsehen - das fand ich aber erst viel später raus. Ich also am mitschreiben und schon regelrecht am Sabbern... Peperonata - gebratene Rippchen in Wein, Rosmarin und Knoblauch geschmort - Risotto mit Pilzen und Shrimps - gebratene, gefüllte Ente - Linguine mit Muscheln und Calamari und und und.... ach, was für eine herrliche Kochsendung!
Und das am Sonntag beim Bügeln!

Ein paar Tage später schließlich:


















Mhhhhhhhhh...........Mhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Nur das Brot stammt nicht von Enrica Rocca.
Das ist ein Rezept von Valentine Warner.
Halb Weißmehl - halb Vollkornmehl, Salz, Natron, Buttermilch.

Kommentare:

weltbeobachterin.blog.de hat gesagt…

mah, sieht das gut aus!

Ellja hat gesagt…

wb, und es schmeckt auch so!