2012/03/09

Öffnet eure Küchen!

Bilder: Ellja































Im Kuriositätenladen wird zum Küchenouting aufgerufen!

Na dann.... Herzlich Willkommen in meiner Küche!

Wie? Ihr fühlt euch da nicht wohl. Aber geh? Wieso nicht? Is alles da.... Wände, Böden, Decken und sogar eine Spüle für den Abwasch....

Zu ungemütlich?

Okay, ich gebs zu. Solange noch kein Ofen im Haus ist, kann man nicht mal was ordentliches kredenzen.
Was wäre ich da für eine Gastgeberin?


Na, dann wollen wir doch lieber mal ins Hier und Heute wechseln. Denn - seid beruhigt - das oben war vor 10 Jahren. So sah es damals aus, als ich meine heute heiß geliebte Altbauwohnung bezog. Und ich kann euch sagen, nicht nur in der Küche. Aber das ist lange her.

Jetzt aber! Rein in die gute Stube!








































Hier wird geschnipselt und gekocht! Mein Lieblingsplatz in meiner Küche.






































Ein kurzer Schritt nach links und ich bin bei meinen Gewürzen.











Die auch am Kühlschrank Platz gefunden haben!














































Und hier: Das interessiert euch bestimmt brennend. E voila, mein Spüli!
Total unspektakulär, nicht mal mit einer Doppelspüle kann ich auftrumpfen.












Ein weiterer kleiner Schritt nach links und wir machen uns einen kleinen (N)Espresso. So selten, dass ich immer noch Kapseln aus dem "Startpaket" übrig habe.


































Und schon kommen wir am "Eaten Place" an und lassen uns von einem unserer Haus- und Hofprinzen bemiauen. Ihr dürft euch ruhig setzen, denn Katzenhaare werden vor jedem Besuch gründlichst entfernt ;-)

Achja, noch eine kleine Besonderheit unserer Küche: Zwei kulinarische Welten müssen (und können auch) hier nebeneinander coexistieren. ;-)

Kommentare:

Wolke-Siebe hat gesagt…

Auch sehr sehr sympathisch!!!
Besonders die karierten Stühle wären absolut mein Ding.

Die Küche auf dem ersten Foto hat aber auch was - vor allem ist sie noch ausbaufähig (lach!!!)

LG Doris

Steph hat gesagt…

Noch so eine schöne Küche, die Farbkombination der Fronten und Arbeitsplatte gefällt mir ganz besonders gut und natürlich die Stühle, die sind ein echter Hingucker.
Mein persönliches Lieblingsstück wäre aber das Grießgefäß - wun-der-schön!

Vielen Dank, dass wir uns in Deinem Reich umschauen durften :o)

Der kleine schwarzbunte Hofprinz sieht meiner kleinen Rita übrigens zum Verwechseln ähnlich:o)

Frau Ziii hat gesagt…

Ich schäme mich ja schon fast dafür, wieviel Vergnügen es mir bereitet, in anderer Leute Küche herumzustierln.
Also, du hast definitiv den gleichen Schöpflöffel, den gleichen Mörser, den gleichen Toaster, das gleiche Haselnussöl und die gleiche Katze ;-)

Lieben Gruß von Frau Ziii

Eline hat gesagt…

Sehr "akkurat", wie meine Oma immer sagte. Trotzdem (für mich gerade deswegen) sehr gemütlich. In deiner Küche würde ich auch gerne kochen (und essen).
Ich hab das Kehrtürl am Vorher-Foto entdeckt. Jetzt weiss ich, was du mit dem Kaminofenproblem meintest.
Um das native Rapsöl von Hardegg beneide ich dich - hast du das am Gut gekauft?

Heike hat gesagt…

Schön!

Pepe Nero hat gesagt…

Ist ja der Wahnsinn, was Du aus dieser Altbauwohnung heraus geholt hast, wenn man das erste Bild sieht! War bestimmt eine menge Arbeit, bis es so gemütlich war, wie jetzt! Sehr hübsch und ein grosses Kompliment!
Liebe Grüsse
Susann

magierin hat gesagt…

das grüne spülmittel und der schwammhalter sind spitze.die küche ist nicht wiederzuerkennen, definitiv nicht.vorher nachher ist immer toll!!!!supermegasauba,hatte ich mir schon vorher gedacht.die gewürzdosen klasse.na dann werde ich auch mal demnächst wieder kücheninferno spielen.schön bei dir, die spüli gefällt mir. der schnipselplatz ist dufte.danke fürs mutige öffnen, es ist immer eine preisgabe...tschüssing

Nadja hat gesagt…

Sehr schöne Küche :-) Tolle Wandverkleidung anstelle eines Fliesenspiegels, super die Leiste für Küchenzubehör. Die Idee klau ich mir für meine nächste Küche ;-) Genau die gleichen Gewürzdosen hab auch ich an meinen Liebherrkühlschrank. LG Nadja

Sybille hat gesagt…

Sehr schöne Küche, nur die arme Nespressomaschine tut mir leid, meine wird täglich ganz oft gefüttert.Die Dosen am Kühlschrank sind genial!
LG

Ellja hat gesagt…

wolke, da hast du recht, da war eine menge entwicklungspotenzial vorhanden :-)

Steph, das Griestopferl ist auch mein Lieblingsstück, noch von meiner Oma. Rita ist ein süßer Name für eine Katze.

Frau Ziii, ich bin auch so eine, schau mir gerne anderer Leben an ;-) Mich wundert eh schon nix mehr, bei dem, was wir alles gleich haben.

Eline, ja, das Kehrtürl, jetzt weiß ich selber auch wieder, wo genau es sich befindet. Kein guter Platz. Das Hardegg-Öl hab ich bei Wein & Co entdeckt. Ich war noch nie auf dem Gut. Aber das Öl ist seeeeehr fein.

Heike, danke :-)

Pepe Nero, ja, war sehr viel Arbeit und bei Altbau ist man auch nie so recht fertig ;-)

magierin, hab mich gerne preisgegeben :-)

Nadja, es ist sehr praktisch und schnell abgewischt, da klebt nix so hartnäckig wie an Fliesen.

Sybille, wenn unser Kaffeekonsum höher wäre, würde ich, ehrlich gesagt, keine NEspresso benutzen. Zu teuer und zu bedenklich wg. der Kapseln.

Anonym hat gesagt…

Ooooh, das gefällt mir! :-)

Martin "BerlinKitchen"

weltbeobachterin hat gesagt…

wunderschöne Küche hast du! und offenbar gut eingeteilt - mag die gewürze am Kühlschrank.

auch ich hab so ein gelbes Messer.

und die Katze finde ich passt auch sehr gut zur Möblierung ;-)
die Sesseln gefallen mir auch sehr gut.

Robert hat gesagt…

Hardegg´s Rapsöl ist tatsächlich wunderbar. Mehr als eine Alternative zu gutem Olivenöl.

Ellja hat gesagt…

Martin, wie immer kurz und bündig

wb, freut mich, dass es dir bei mir gefällt :-)

Robert, ein traumhaftes Öl, das schon bald zur Neige geht