2012/11/19

Fremdgegessen: Aming Dim Sum Profi

Bilder: Ellja





























Gleich vorneweg: Ich finde es unsäglich schade, dass es in Linz keinen einzigen guten, halbwegs authentischen Chinesen gibt. Und ich frage mich ständig: Warum? Ich unterhalte mich mit Leuten, die das alle genauso sehen wie ich. Also sollte das Publikum doch wohl da sein. Aber nein, um gutes chinesischen Essen zu bekommen muss man nach Wien fahren.

Da wir das ohnehin mehrmals im Jahr müssen/wollen, um Familie und Freunde zu besuchen, ist das schon einmal kein Problem. Schon vor einiger Zeit waren wir zum ersten Mal im "Aming Dim Sum Profi" (Profi, unnötiger Zusatz, oder?). Wir hatten damals unterschiedliches darüber gehört. Die einen haben Lobgesänge ausgebracht, doch einige auch weniger Gutes (Hygiene, Ambiente usw.)
Macht aber nix, wir machen uns sowieso unser eigenes Bild!
Und schon beim ersten Mal waren wir Nichtsahnenden aus der Provinz hellauf begeistert!

Das recht kleine Lokal (7 Tische, glaub ich), das in Naschmarkt-Nähe an der Rechten Wienzeile liegt, ist nicht unbedingt ein Lokal, um Abends fein Essen zu gehen. Das nicht. Es hat schon eher Imbisscharakter, wie man es anscheinend in ganz China finden kann. Aber das störte uns schon beim ersten Mal ganz und gar nicht. Wir sind ja auch beim 2. Mal zum Mittagessen da. Und daher trinken wir auch keinen Wein sondern Jasmin-Tee und Bier. Herr Chen Yuming sitzt selbst noch bei seinem späten Frühstück, als wir unseren Tisch ansteuern. Die Bedienung ist auch dieses Mal wieder sehr freundlich und wir studieren erneut mit zunehmendem Speichelfluss die reichhaltige Speisekarte. Und wieder haben wir es auf die vielen kleinen Vorspeisen abgesehen, wir wollen ja schließlich von allem probieren. Das Lokal an diesem Sonntag Mittag ist schließlich bis zum letzen Platz gefüllt, viele Chinesen löffeln hier neben Wienern dampfende Suppen und tauchen ihre verführerischen DimSum in Sojasauce. Will man sicher einen Platz ergattern, sollte man immer reservieren. Aus der offenen Küche zischt und brodelt es. Wir fühlen uns schon wie in China.

Unsere Auswahl kann sich sehen lassen:

Gedämpfte Kaisertaschen mit Shrimpsfüllung und Chilisauce, seidiger Teig, sehr aromatische Fülle in metallenen Dampfkörben serviert






























1000-jähriges Ei mit Seidentofu






























knackiger Wasserspinat mit Chili, Knoblauch und fermentierter Tofusauce




























Sehr gut gebratene Ente in Soja-Honigsauce, die Knochen muss man selbst entfernen, die Sauce war ein Gedicht!




























scharfes Rindfleisch, mit unglaublich vielen Aromen und wirklich scharf!
























































Unsere Favoriten von den bisherigen Besuchen:
- Teigtaschen mit Schweinefleisch in Chiliöl-Sauce
- marinierte Erdnüsse
- Wasserspinat
- Tofu mit Koriander in Spezialsauce
- Ente in Honigsauce
- doppelt gebratener Schweinebauch

Wir kommen garantiert wieder. Müssen wir doch Schweinsohrensalat, knusprigen Schweinedarm, Entenzungen, fliegende Nudeln und Sesambällchen mit Mandarinenblüten auch noch probieren!

Meine Empfehlung: Hingehen und probieren, so viel wie geht.


Aming Dim Sum Profi
Rechte Wienzeile 47
1050 Wien
+43 1 954 08 40
office@amingdimsumprofi.at
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag
11.00 – 22.00 Uhr
Sonntag
12.00 – 20.00 Uhr
Facebook:  http://de-de.facebook.com/AmingDimSum

Kommentare:

Eline hat gesagt…

Ganz kurz, beim Lesen der Überschrift, keimte in mir die Hoffung: Ellja hat einen guten Chinesen in Linz entdeckt, Juchuu!
Und dein Stein in meinem Brett wäre noch grösser geworden.
Aber wieder nix. Aber: Hauptsache, es hat euch geschmeckt! Da sieht alles ziemlich gut aus, besonders das scharfe Rindfleisch.

lieberlecker hat gesagt…

Mir hat's die Ente angetan - in diese Sauce will man wahrscheinlich nach dem Probieren gleich reinsitzen (aber erst das Fleisch essen, sonst hats keinen Platz ;-))
Liebe Grüsse aus Zürich,
Andy

katha hat gesagt…

ah, endlich! ich gehöre bekanntlich zum chor der lobsingenden ;-)

Frau Ziii hat gesagt…

Ich schließe mich Katha an. Ich bin auch eine von den Lobliedsingerinnen. Das Aming Dim Sum ist ungeschlagen. Die Suppen sind auch so unglaublich gut und, und, und...
Lieben Gruß von Frau Ziii

Ellja hat gesagt…

Eline, sollte es in Linz so einen Chinesen jemals geben, so denke ich, bleibt das kein Geheimnis, und ich wäre die erste die testen geht ;-)

Andy, Fleisch und Sauce zusammen ergaben das herrliche Geschmackserlebnis, reinsitzen war mir dann zu klebrig ;-)

katha, i know, i know!

Frau Ziii, die Suppen kommen auch noch dran.

Wolke-Sieben hat gesagt…

Oh, sieht das wunderbar aus und wie gern tät ich das alles probieren! Bei uns gibts in der näheren Umgebung 5 Chinesen mit fast identischer Speisekarte!!!
LG Doris

Genussboutique marenda hat gesagt…

Interessanter Blog!

Werden wieder vorbeischauen.

Mit genussvollen Grüßen

Marion und Herbert Berger
Genussboutique marenda
Bahnhofstraße 7
A-6780 Schruns
www.genussboutique.at