2010/01/11

Wie süß die Kartoffel!


Bild: © Ellja

Ich mag sie einfach so so so so sooooo gerne: die Süßkartoffel!

Nach Tagen großer Fleischgelüste ist sie also auch immer so etwas wie ein Rettungsanker für mich. Mit ein bisschen würzig, ein bisschen scharf kombiniert, entfaltet sie erst so richtig ihre unheimlich aromatische Süße.

Hier mein Lieblingsessen für Rettungsankertage:

Süßkartoffel mehrmals anstechen und im Backofen garen. In der Mitte durchschneiden. Sauerrahm mit Salz, Pfeffer, etwas Cumin verrühren. Tomaten würfeln. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Chilischoten in Ringe schneiden. Die Süßkartoffel mit dem Rahm, den Tomaten, den Zwiebelringen und den Chiliringen bestreuen und gleich genießen.


Oft braucht es echt nicht viel, was einem viel gibt.

Kommentare:

Cherry Blossom hat gesagt…

schöne Variante Ellja... ich mag sie auch gerne gefüllt die Süßkartoffel!

Christina hat gesagt…

Oh, das sieht schön aus! Ich mag Süßkartoffeln auch sehr gerne, koche aber komischerweise viiiel zu selten damit.

Mestolo hat gesagt…

Wie fein. Kommt direkt auf die Vormerkliste.

Die andere Seite hat gesagt…

Das sieht aber richtig lecker aus!!! Meine Schwiedermutter hat bei ihrem letzten Besuch in CA die Suesskartoffel erst kennengelernt und ist seit dem ein begeisteter Fan von ihr, sie wird sich ueber das Rezept sicherlich riesig freuen!! ;0)

Liebe Gruesse
Maren

Isi hat gesagt…

Irgendwie habe ich die Süßkartoffel nicht so im Blick und mache sie zu selten. Aber ich mag sie auch sehr gerne, schon gleich etwas scharf und mit Cumin.

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Ich mag Suesskartoffeln sehr. Gefuellt habe ich sie aber noch nie probiert. Kommt jetzt aber bald!

Florian hat gesagt…

Oh, so ein schönes Foto! Sieht ja echt lecker aus, besonders wenn es um Kartoffeln geht...:) Danke für den tollen Trick, werde mal bestimmt ausprobieren.

Flug Bangkok hat gesagt…

Eine tolle Idee! Besonders, die Süßkartoffeln mit Scharfem und Saurem zu kombinieren.
Ein leichtes Gericht, dass zu einem meiner Favoriten werden könnte. Und so schön einfach und schnell gemacht.

entegutallesgut hat gesagt…

Ich mag den Geschmack der Süßkartoffeln nicht so gerne. Aber dein "Topping" passt ja auch zu herkömmlichen Erdäpfeln.

Ellja hat gesagt…

Cherry, freut mich! hast auch mal ein Rezept?

Christina, so häufig koche ich auch nicht damit, aber immer öfter in letzter Zeit :-)

Mestolo, schön.

Maren, da würde ihr vielleicht ein Süßkartoffelsüppchen auch Spaß machen, stelle ich mal demnächst ein.

Isi, geht eh auch mit normalen Kartoffeln.

Florian, Trick ist da ja weniger dabei

Flug, genau das ist das tolle, weils so schnell geht und dennoch was echt gutes dabei rauskommt.

genau, ente, passt auch zu den normalen döpfin.