2010/03/18

Kalb + Kalb macht 3






Da passte mir Claudio wieder mal genau ins Konzept. Kalbsfond-Kochen und dabei noch mehr rausschlagen. In meinem Fall sogar 3 Varianten... soviel Effizienz gefällt mir.

Erstmal wurde der Kalbsfond zubereitet. Die Suppe gabs gleich mal mit etwas Fleisch, Nudeln und Gemüse als Einlage, wie immer (Variante 1).
Und dann kamen die Ravioli mit Kalbfleischfüllung (Variante 2) dran:

Das Kalbfleisch vom Knochen lösen und klein zerteilen oder zerschneiden.
Sellerie, Karotten, Knoblauch und Schalotten klein schneiden, in Butter mit etwas Tomatenmark anrösten, mit Schuss Weißwein weichdünsten.
Das Fleisch mit dem Gemüse und einem Ei, ein wenig Parmesan, Salz, Pfeffer, Petersilie und frischem Majoran vermengen.

Ravioliteig zubereiten und ganz dünn auswalken bzw. durch die Nudelmaschine laufen lassen.

Mit einem Löffel kleine Häufchen auf den Teigbahnen platzieren und die Ränder mit Wasser und Finger leicht befeuchten, Bahn umklappen, Ränder andrücken und mit einem Teigrad Ravioli daraus schneiden.

Die Ravioli in kochendem Salzwasser gerade mal 4 Minuten kochen. Dann in Butter mit Salbei schwenken und etwas Kalbsfond beimengen.
Sofort essen! Alles andere wäre Sünde...

alle Bilder: © Ellja

Die übrigen Ravioli gabs dann am nächsten Tag noch in der Suppe, wie Maultaschen (Variante 3).

Und auch das war richtig so. Denn, so wie so, war alles einfach nur saugut. Kapiert? ;-)

Kommentare:

multikulinaria hat gesagt…

Mir tropft der Zahn... Wenn ich mich jemals an's Nudeln selber machen wagen sollte, muss ich diese Variante mit Kalb und Salbeibutter auch probieren. Toll!

kochessenz hat gesagt…

Jetzt ist es nur noch 1 Schritt, bis zum Paradies ;)

Claudio hat gesagt…

Effizienter gehts nicht. Und dazu noch so erfüllend, toll!

Die andere Seite hat gesagt…

Hoert sich absolut koestlich an und sieht auch auf dem Foto so aus, leider hoert sich das auch nach ein wenig Arbeit an!!! ;0) Ich habe letztens Tortellini selbstgemacht und danach war nicht nur der Teig fertig, sondern ICH auch...... nie wieder OHNE Nuedelmaschine oder wie immer dieses Ding heisst! ;0);0)
Liebe Gruesse
Maren

Kommando Mardermann hat gesagt…

kapiert, versprochen!!!!

Ellja hat gesagt…

multikulinaria, wieso diese scheu? ich finde, es gehört zu den einfachsten dingen, einen nudelteig zusammenzuklöppeln :-)

Kochessenz, ja, hihi :-)

Claudio, wäre das nur mit anderen dingen auch so

andere Seite, ein wenig Arbeit ist das schon, aber ich finde das sehr befriedigend, fast wie Meditation :-)

Mardermann, bestens, abtreten ;-)

Kommando Mardermann hat gesagt…

liebe elja, ich kamel hab grad deinen netten kommentar in den orkus geschickt,, wenn du vielleicht noch mal so gut wärst..?

Kommando Mardermann hat gesagt…

das kamel hat ihn wiedergefunden!! reset und einen schönen tag!!!!

Ellja hat gesagt…

is ja noch früüühhhhh *gg

Kommando Mardermann hat gesagt…

so, einen habbich noch: danke für das kompliment! mir hat neben dem, was du so postest deine soziale einstellung gefallen, aldi und so...

Cherry Blossom hat gesagt…

paradisisch... lecker.. kann man Dich buchen? ;-)

kochend-heiss hat gesagt…

Die Ravioli sehen toll aus, ich habe auch mal versucht Ravioli zu machen, aber leider sind sie nicht so gut geworden.

Ellja hat gesagt…

Cherry, ab und zu konnte man mich schon buchen, aber im Freundeskreis und ohne Bezahlung :-).

Mareen, wieso nicht?