2010/08/31

Da war noch Kirschenzeit



So ungefähr vor meinem Urlaub gabs noch was ganz Feines:

Kirschen-Pistazien-Törtchen

Die kamen mir so aus dem Kopf. Ich kann das Rezept daher nur sehr vage wiedergeben, aber ich versuchs:

Zutaten:
Blätterteig
Kirschen
Pistazien
Mandeln
2 Eier
Zucker
etwas Zimt
etwas Grappa

Den Blätterteig in die Form schichten.

Eier mit Zucker zu einer dickflüssigen Creme schlagen. Die geriebenen Mandeln und Pistazien unterrühren. Mit Zimt und ein wenig Grappa verfeinern.

Die Creme auf den Teig schichten und die Kirschen oben auf platzieren.

Im Backrohr hab ich sie so ca. 20 Minuten gebacken.





Bilder: © Ellja

Ich könnte mir Weichseln dazu noch einen Tick besser vorstellen. Es braucht fast einen säuerlichen Kontrast dazu. Aber hat uns trotzdem ganz gut auch so geschmeckt.
Herrlich das Pistazienaroma!

Kommentare:

Houdini hat gesagt…

Deine Kreation ist zwei Stufen höher angesiedelt als meiner Mutter Chriesifladen, zu Deutsch Kirschen-Blechkuchen, aber der war auch sehr lecker, möchte am liebsten ein Stück, gleich jetzt, aber seit 30 Jahren nie mehr gegessen.
Chriesi=Kirschen, andernorts in der Schweiz Kirsi, Lat: cerasi, F: cerises, TR: Kires, das "sch" in Kirsche ist eigentlich komisch, nicht?

Die andere Seite hat gesagt…

Wow... als ich diese herzallerliebsten Toertchen sah und dann noch Piztazien lass... da entfuhr mir ein lautes "ohhhhh" und mein Mann fragte gleich irritiert "was ist denn nun... was passiert?" ;0) ;0) Sieht und liest sich phantastisch, vielen Dank fuer das Rezept... kommt sofort auf meine Liste ;0)
Ganz liebe Gruesse
Maren

Eline hat gesagt…

So schnell vergeht der Sommer! Pistazien und Kirschen harmonieren geschmacklich besonders gut. Auch optisch, wie man an deinen schönen Törtchen sieht.

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Herrlich Deine Toertchen!

Jutta Lorbeerkrone hat gesagt…

Einfach...raffiniert :-)

Suse hat gesagt…

Die sehen ja toll aus. Hast du die Kirschen vorher entseint? Ich glaube, das würde ich wohl machen.
In welchem Verhältnis hast du denn Mandeln und Pistazien so ungefähr verwendet?

Ellja hat gesagt…

Houdini, Chriesi ist aber ein lustiges Wort. Chriesifladen gabs bei uns auch schon, dazu mache ich immer einen Ölteig, der ganz luftig leicht wird.

Maren, schön, dass es Dir gefällt. Wie gesagt, probiere ich sie beim nächsten Mal mit Weichseln aus.

Eline, leider ja. Aber ich freue mich auf einen hoffentlich sehr schönen Herbst!

kitchen roach, danke :-)

Jutta, gell? find ich auch ;-)

Suse, nein, ich entsteine die Kirschen nie vorher. Aber kann man ja machen, wenns einem so besser gefällt. Ich habe 1 Teil Mandeln und 2 Teile Pistazien genommen.

Andreas hat gesagt…

Pistazien und Kirschen, dass muss ich mir merken... klingt super spannend

Ellja hat gesagt…

Hallo Andreas, IST super spannend ;-). Du hast übrigens einen sehr schönen Blog mit wundervollen Bildern!