2010/09/06

Schnelle Küche: Gai Pad Krapow


Bild: © Ellja

Ihr seht schon: Im Urlaub musste es oft geschwind gehen. So vieles anderes stand auf dem Programm. Aber schmecken sollte es trotzdem, natürlich.

Bei No Recipes fand ich dann dieses Rezept (das ja eigentlich keins ist).

Ich war sofort Feuer und Flamme. Und wirklich, das geht so schnell - husch di wusch - und Du hast was gscheites am Teller. Thai-Basilikum ist im Gegensatz zu unserem ja noch viel intensiver und aromatischer (eigentlich gar nicht vergleichbar) und das passt auch mit dem Ei so gut.

Was raffiniertes, aber ohne langes Vorbereiten. Sowas gefällt mir.

Brav mein Bäuerchen gemacht und schon war ich wieder an meinen Reisevorbereitungen für Paris... aber davon demnächst mehr.

Kommentare:

Christina hat gesagt…

Auf solche Rezepte steh ich total, denn gerade wenn man sich mit so schönen Sachen wie Urlaubsvorbereitungen beschäftigt, will man zwar was feines essen, sich aber nicht ewig in der Küche aufhalten. Bin gespannt auf Paris... ;-)

Eline hat gesagt…

Was? Kaum von der Alm zurück, schon wieder Urlaub?
Tssss, du hast einen Lenz!
Viel Spass in Paris.

Täglich Freude am Kochen hat gesagt…

Solche Rezepte mag ich, ohne lange nachzulesen, immer wieder aus dem Ärmel geschüttelt, für eilige Momente:)

Ellja hat gesagt…

Christina, genau meine Rede!

Eline, nein,nein, ich geh ja in der Zeit zurück, Paris war schon vor der Alm ;-)

Magdalena, für die aufwändigen Rezepte ist ja jetzt im Herbst und Winter, wo die Tage in der heimischen Küche gemütlicher werden, noch viel Zeit, gell :-)

Anonym hat gesagt…

Nur eine kurze Frage...wo bekomme ich eigentlich frisches Thai-Basilikum her?
Aus dem Asia Geschäft??

Ich könnte ja mal suchen,aber ich frage hier erst einmal bevor ich mir einen Wolf suche ;-)

Danke und lg
Jürgen

Anonym hat gesagt…

sorry,hab ich vergessen...bin aus Linz/AT...ich glaube,in diesem Blog sind einige aus Linz?!?!

lg
Jürgen

Ellja hat gesagt…

Hallo Jürgen, ja ich kaufe es im HongKong-Shop (Dametzstraße) und am Südbahnhof. Vor kurzem habe ich gesehen, dass sogar der Merkur schon Thai-Basilikum verkauft, aber habs noch nicht gekauft.
Schön, noch einen Linzer zu "treffen" ;-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Ellja,

Danke für die Infos

ja,ja,die Welt ist ein Dorf ;-)

lg
Jürgen

Jutta Lorbeerkrone hat gesagt…

Superparktisches Rezept, immer zu gebrauchen! Und gutes Foto (was ich immer etwas beschwerlich am Foodbloggen finde :-))