2010/10/11

Käse-Maccheroni





Wenn ich Käse-Maccheroni höre, muss ich immer an amerikanische Gangsterfilme denken.
Hat der Pate nicht auch welche gegessen?


Wie auch immer... wollte sie schon immer mal so ganz heftig mit viel Käse und allem machen.

Jamie Oliver hat in seinem Amerika-Kochbuch eine Variante, die mir recht gut gefiel.





Schaut aus wie etwas, das ohne Umwege direkt an den Hüften landet






Wie von Jamie beschrieben, der Käse schön krustig und die Sauce blubbert...






Bilder: © Ellja



Richtig, richtig gut war das!

Die Idee mit den Tomaten, Lorbeeren und Thymian finde ich ganz große Klasse. Man hat bei all dem vielen Käse doch einen schön "frischen" Geschmack und man kann sich einreden, es wäre auch was gesundes dabei gewesen ;-).


Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

wollte ich auch schon lange machen, das Rezept sieht bedeutend besser aus, als das was man sonst unter mac'n cheese isst.

Arthurs Tochter hat gesagt…

welche Hüften?

;)

bolliskitchen hat gesagt…

ich weiss auch nicht, bei mac n cheese muss ich an McDo denken....

Ellja hat gesagt…

Robert, mir sagte mac´n cheese vorher gar nichts, ich kenn nur Käse-Maccheroni ;-)

AT, ja genau, bald sieht man keine mehr, wenn ich dieses Rezept öfter mache

bolli,das haben die käsenudeln aber nicht verdient

Christina hat gesagt…

Das Buch habe ich auch - viele schöne Rezepte, die Killer Mac'n'Cheese stehen bei mir noch aus. Hüfte hin oder her. ;-)

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

I love macaroni and cheese...und bestimmt schmecken sie noch besser mit Tomaten....wird nachgekocht!

anie's delight hat gesagt…

Das Rezept katapultiert mich sofort in meine USA Zeit zurück, wo es häufig auf den Tisch kam. Lecker

Täglich Freude am Kochen hat gesagt…

So ungesund kann das nun auch nicht sein. Wie der Chinese sagt, wenn man mit Freuden isst, dann tut es einem auch gut. Eben: Hüfte hin oder her!

Ellja hat gesagt…

Christina, ja ich hab schon einiges daraus gekocht.

kitchen roach, das mit den Tomaten ist wirklich ein guter tipp, die waren richtig gut!

anie, freut mich, dass mein Rezept schöne Erinnerungen bei Dir weckt ;-)

Täglich Freude, na wenn die Chinesen das sagen, dann bin ich jetzt aber beruhigt :-)

Frau Sonntag hat gesagt…

Mac'n cheese!!!
Ich liebe es. Wirklich wahr. Ich kann mich in diesem Fall nur nie mit dem Überbacken anfreunden...
Für mich zerstört das meinen uramerikanischen Traum der perfekten macaroni and cheese:-)

Frau Sonntag hat gesagt…

Mac'n cheese!!!
Ich liebe es. Wirklich wahr. Ich kann mich in diesem Fall nur nie mit dem Überbacken anfreunden...
Für mich zerstört das meinen uramerikanischen Traum der perfekten macaroni and cheese:-)

square kitchen hat gesagt…

oh, das sieht sehr reichhaltig aus aber es macht glücklich...

Claus hat gesagt…

Klasse, das ist was für mich! Da muss man ja auch erstmal drauf kommen, einfach nur die Rezeptbuchseite fotografieren - spart ne Menge tipperei ;-)

Cherry Blossom hat gesagt…

Damit kannst Du mich immer locken :-) sieht klasse auch und mir gefällt die Optik... DANKE... Meine Hüften spüre ich kaum noch hihi

Sylvia hat gesagt…

Absolut tolles Rezept! Käse und Pasta geht bei mir (leider) immer... :-)

P.S: Übrigends ein sehr toller Blog!

Ellja hat gesagt…

Frau Sonntag, so ist das mit dem Geschmack... denn ich finde diese Maccheroni erst mit dem überbackenen Käse so richtig interessant ;-)

square kitchen, glücklich oder jedenfalls zufrieden!

Claus, das hab ich mir auch gedacht, darum.... *hihi

Cherry, schön dass Du auch wieder mal vorbei schaust :-)