2011/06/13

Breakfastclub #5

Inzwischen wurde auch wieder ordentlich gefrühstückt:



Bilder: © Ellja

Vogerlsalat mit grünen Spalterbsen, Birnen, Gorgonzola und Walnüssen mit einem Dressing aus Birnenessig, ganz wenig Senf und Mohnöl




































Unsere heißgeliebten Eiertöpfchen! Einfacher frühstücken geht kaum: Gemüse, was der KS hergibt, etwas Speck, etwas Käse, etwas Sahne und ein rohes Ei im Backofen garen. Würzen nach Geschmack.




























Es darf auch was Süßes sein: Kokosmilch-Pannacotta mit Jackfruit-Limetten-Kompott. Leider war die Jackfrucht aus der Dose. Nicht so ganz mein Ding. Dafür war P. schwer begeistert.



























Brötchen mit einer Füllung aus getrockneten Tomaten und frischen Kräutern (Basilikum, Oregano)




























Ricottaaufstrich mit Räucherlachs, Tomaten, Kräutern und Erbsensprossen.



























Und nach Ewigkeiten gab es wieder einmal einen Kakao. Ich nehme immer den von Bensdorp. Mit einer Schlagobershaube oben drauf. Mhhhhhhh.....

Ich hoffe, ich konnte wieder ein paar Anregungen für ausgedehnte Frühstücksmomente liefern!

Kommentare:

square kitchen hat gesagt…

Das nenn ich mal Früchstück. Meine Favoriten sind der Salat, Combi Walnuß, Grogonzola ist unschlagbar und heißgeliebte Eiertöpfchen auch. Viele Grüße

Suse hat gesagt…

Genau das richtige Frühstück für Langschläfer...vor 10:00 Uhr wäre das nix für mich.
Aber dann natürlich auch mit bunten Streuseln auf dem Kakao :o)

Sabrina hat gesagt…

Hmm, verwechsele ich Jackfruit grade mit Durian? Was wir in Vietnam gegessen haben, erinnert mit eher an geschmelzte Zwiebeln zu Käsespätzle als an eine Beilage für eine Panna Cotta.

Ellja hat gesagt…

square, stimmt, Nüsse und Gorgonzola sind ein unschlagbares Duo, das ich gottseidank sehr liebe.

Suse, vor 10.00 gibts bei uns kein Frühstück, darum ist das auch immer gleichzeitig Mittagessen.

Sabrina, ja, das verwechselst Du. Durian ist die Stinkfrucht, die ist viel stacheliger als Durian und schmeckt ganz anders. Jackfruit stinkt nicht und schmeckt nach Banane.

weltbeobachterin hat gesagt…

mah, gut- da werd ich immer mehr zum Frühstücksfan, wenn ich deine Sachen sehe. Da wünscht ich könnte 3 mal am Tag frühstücken

Ellja hat gesagt…

wb, das gute ist, das kann man alles auch mittags, nachmittags und abends essen ;-)

magierin hat gesagt…

liebe frühstücksqueen<3
morgen habe ich breakfastclub bei mir und das angebot wird umwerfend sein,weil ich selber ideen habe, aber vor allem, weil ich diesen frühstücksclub von dir kenne.ich poste dich auf facebook und jede bringt ein frühstück von dir mit.so machen wir das hier,wenn wir ferien haben und im tiergarten die renoviertische aufstellen und die dampfenden kaffeetassen das sonnelicht durchbrechen mit ihrem dampf.danke für die früchtchen,hmhmhm.dir ein schönes wochenende,die magierin

Ellja hat gesagt…

großartige idee, magierin. Da wünsche ich euch viel Spaß und lasst es euch gut schmecken!