2011/10/11

Karotten, Ingwer und Haselnüsse

Bild: Ella


Die Karotten machen ihn saftig.
Die Haselnüsse machen ihn gehaltvoll.
Und der Ingwer, mit etwas Zucker karamellisiert, macht ihn besonders.

Geht auch ganz schnell:
3 Eidotter mit 100 g Zucker zu einer gelben Masse schlagen. Das Eiklar zu Schnee schlagen.
2 große Karotten fein reiben und untermischen.
Ein Stück Ingwer (3 cm) fein reiben. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und den Ingwer mit 1 EL Zucker leicht karamellisieren. Ebenfalls unter die Teigmasse mischen.
Eine kleine Handvoll Haselnüsse fein reiben und diese mit 4 - 6 EL Mehl und 1 TL Natron unter den Teig heben. Am Schluss noch den Schnee locker unterheben.

Die Masse in eine gebutterte Form streichen und bei 160 Grad ca. 20 - 30 Minuten backen.
Mit Staubzucker bestreut servieren.

Kommentare:

Volker and themacinme hat gesagt…

klingt einfach gut!

Isabell von kuechenplausch.de hat gesagt…

hört sich sehr lecker an!

Turbohausfrau hat gesagt…

Und ist schon auf meiner To-Do-Liste gelandet! ;)

Ellja hat gesagt…

danke, für eure zustimmung. Man muss nur darauf achten, dass der Ingwer nicht zu stark rauskommt, also sehr vorsichtig beim dosieren sein. Je frischer der Ingwer umso vorsichtiger ;-)

Eline hat gesagt…

karottenkuchen neigen ja ein bisschen zu nobler fadesse oder werden mit zimt und nelken verweihnachtlicht. da ich ingwer+karotten sehr mag, müsste mir dieser kuchen auch sehr gut schmecken. ich glaub ich mach ihn als schnellen see-abschiedskuchen am wochenende. mit schlag!

Janneke hat gesagt…

Schon allein mit dem Titel hattest du mich! Eigentlich dachte ich, Karottenkuchen gehören in den Frühling, aber mit Ingwer und Haselnüssen ist das ganz was anderes!
Und das Foto sieht so zum anbeißen aus...

Liebe Grüße,
Janneke

weltbeobachterin hat gesagt…

den würde ich gerne nachpacken

Afra Evenaar hat gesagt…

Wunderbar, knapp, klar und bildhübsch!

Ellja hat gesagt…

Eline, und? hast du ihn ausprobiert?

Janneke, Karotten sind für mich auch Sommer- , Herbst- und Wintergemüse. Immerhin gehören in eine gute Wintersuppe ja auch Karotten rein ;-)

wb, wäre eine versuchung wert!

Afra, dankeschön!

Martin(aus Linz) hat gesagt…

gestern gebacken, heute probiert und für sehr gut befunden. allerdings war ich mit dem ingwer eine spur zu zurückhaltend!

Ellja hat gesagt…

Martin, ja, da muss man sich ein bissl ranbacken... ich hab beim ersten Mal zuviel davon genommen, auch net gut!