2009/07/01

Baba au rhum


Bild: © Ellja

In Babette´s Fest gabs ihn, diesen besoffenen Hefeteigkuchen. Der Name soll dem russischen "Babuschka" also Kurzform Baba (Großmutter) entlehnt sein. Wie der dann zu den Franzosen kam, weiß ich allerdings auch nicht zu berichten. Er schmeckt aber gut, was ja in diesem Fall das Hauptsächlichste darstellt.

Teig:
250 g Mehl
20 g Hefe
1 TL Zucker
1 Tasse lauwarme Milch
5o g geschmolzene Butter
Salz
20 g Zucker
3 Eier
Abrieb einer 1/2 Zitrone
Rosinen (über Nacht in Rum eingeweicht) nach Belieben

Tränke:
1/4 l Wasser
150 g Zucker
4 Stamperl Rum

Herstellung:
Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine kleine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln, Zucker darüberstreuen, die Milch dazu gießen und zum Vorteig verrühren. 15 Minuten gehen lassen.
Dann die geschmolzene Butter unterrühren, Salz und Zucker hinzufügen, abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone unterrühren, ebenfalls die Eier und die Rosinen. Alles zu einem dickflüssigen glatten Teig verarbeiten, 10 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Kleine Gugelhupfformen zu 2/3 mit Teig füllen, Teig so lange gehen lassen, dass er noch um 1/3 höher geht.

Im Backofen bei 180°C Umluft etwa 30 - 40 Minuten backen. Noch lauwarm mit einem Zanstocher mehrmals anstechen.

Tränke: Wasser und Zucker in einem Topf so lange kochen, bis die Flüssigkeit klar ist. Den Topf vom Herd nehmen und den Rum unterrühren. Kuchen von allen Seiten tränken, bis die Flüssigkeit verbraucht ist.



Bild: © Ellja

Im Originalrezept bekommt der Baba dann noch ein Kleidchen aus erwärmter Aprikosenmarmelade oder/und einen Schokoguss... das hab ich nicht gemacht.
Ich hab den Baba noch lauwarm mit Vanilleeis serviert. Traditionell wird dazu Obst/Obstsalat gereicht.

Ich glaube, mir würde er mit Rührteig fast noch besser schmecken, nur dann wärs ja kein Baba mehr ;-)

Kommentare:

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Sehen die suess aus. zum fressen.

kochend-heiss hat gesagt…

leckerschlecker. Hast Du so kleine Gugelhupf Formen verwendet? Süß!

Ellja hat gesagt…

@kitchen roach genau dafür sind sie gemacht ;-)

@kochend-heiss Ja, so kleine Formen, ähnlich wie bei Muffins.