2011/01/12

Was Grünes in der Suppe


Bilder: © Ellja

Es ist kalt draußen.
In den letzten Tagen/Wochen habe wir mehr gegessen, als gut für unsere Figur ist.
Das neue Jahr kann man mit gesundem Essen gleich mal gut beginnen.

All diese Gründe brauche ich gar nicht, um ein herrliches Gemüsesupperl auf den Tisch zu bringen. Obwohl es natürlich Gründe wären....




Alles Wintergemüse (Karotten, Sellerie, Broccoli, Karfiol, Romanesco) kommt in den Topf.
Zuvor schwitze ich Zwiebeln mit Butter an . Der Gemüsefond aus dem Tiefkühler schafft Platz und macht sich in der Suppe besser. Koriander, Pfeffer und Kümmel sind die belebenden Gewürze. Und natürlich das Salz in die Suppe nicht vergessen. Ein bisserl Schlagobers darf auch nicht fehlen. Auf keinen Fall kommt mir da Mehlschwitze ran. Dicke Suppen mag ich nicht.

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Deine Fotos haben richtig strahlkraft und da freue mich geradezu schon wieder auf den Frühling. Sehr Schön!

Schon mal darüber nachgedacht, deine Fotos etwas größer einzustellen? Sie sind es wert!

Uschi hat gesagt…

Liebe Ellja


ich lese deinen Blog seit einiger Zeit und er gefällt mir ausgesprochen gut, nicht nur die Rezepte, sondern auch und vor allem deine Texte. Außerdem hab ich endlich mal eine Bloggerin "aus der Gegend" gefunden, und darum wollen wir deinen Restaurant-Tipp, das niu heute abend ausprobieren, ich bin schon sehr gespannt!

Ellja hat gesagt…

Andreas, größer einstellen? Meine Bilder haben so um die 2MB... und wenn Du draufklickst hast Du sie gaaanz groß! Oder was meinst Du? Bin immer für Tipps dankbar.

Uschi, das freut mich sehr, überhaupt wenns um "Nachbarschaft" geht! Besonders bin ich gespannt, wie es dir im NIU gefällt. Würde mich über einen Kommentar darüber freuen!

Uschi hat gesagt…

Hallo Ellja,
wir waren gestern im NIU. Für Linz wirklich ein Wahnsinn. Also: der Mango-Gurken-Salat war fein, sehr gut scharf (fast etwas zu viel Limette). Das Dal in Kombination mit Schafkäse gut (noch vor einem Jahr wäre ich richtig begeistert gewesen, inzwischen hab ich nach einem fantastischen Dal im Londoner Imli viel an meinem Rezept gearbeitet - mein eigenes Dal ist immer noch mein Favorit :-)). Beef Chili Ramen ausgezeichnet, besser als in London! Die Nachspeisen auch sehr ok, Service superfreundlich - soviel ich weiß, gibt es asiatisches Essen in dieser Qualität sonst weit und breit nicht: wir gehen sicher wieder hin! .

Ellja hat gesagt…

Hallo Uschi, danke für Deinen umfassenden Bericht. Freut mich, wenn euch das Essen im NIU gefallen hat. Da krieg ich gleich Lust, bald auch wieder reinzuschauen :-)

Claus hat gesagt…

Haste die Mandarinen da auch reingegeben? :-)

Ellja hat gesagt…

Claus, achwas, wir brauchten ja auch noch Nachtisch ;-)

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Rahm in der Suppe schmeckt einfach gut! Kuemmel habe ich dagegen noch nie in Suppe getan, werde ich aber ausprobieren, da ich ein absoluter Kuemmelfan bin.