2011/04/26

Kartoffel-Sellerie-Fladen mit Ziegerlkas

Bilder: © Ellja



























So schnell, dass man den Frühling im Freien genießen kann, anstatt lange in der Küche zu stehen.
So einfach, dass es kein richtiges Rezept braucht.
So gut, dass man  lieber ein paar Fladen mehr backen sollte und sie mit zum Picknick zu nehmen.





























Ich habe hier verwendet:

Pizzateig (Rezept)
Frischkäse (Boden bestreichen)
Belag:
Kartoffeln, Knollensellerie, Lauchzwiebeln, Tomaten, Thymian, Salz und Pfeffer
Finish: Ziegerlkas in Stücke brechen und bedecken

Im Backofen 15 - 20 Minuten backen. Noch heiß essen oder gleich einpacken.

Jetzt aber ab in den Frühling!


Nachsatz: Was ist Ziegerlkas?

 Ziegerlkas ist eine Mühlviertler Spezialität, die mittlerweile schon recht in Vergessenheit geraten ist. Es handelt sich hier um keinen Ziegenkäse, wie man glauben möchte, das Wort "Ziegerl" kommt anscheinend von dem Wort "ziger" (späthochdeutsch für Quark) oder andere meinen, es käme von der Form (Ziegelform). Jedenfalls hatte früher so gut wie jeder Bauer seinen eigenen Ziegerlkas. Bestehen tut der Ziegerlkas aus beschwerten und länger getrocknetem Topfen, der mit allerlei Gewürzen versehen wurde.
Je länger er reifen darf, umso härter wird er und umso kräftiger im Geschmack.

Kommentare:

Noga hat gesagt…

Dieses Bild ist Folter - sieht extrem lecker aus.

Eline hat gesagt…

Mhh,

echt oberösterreichischer Ziegerlkas(woher?)oder Ziegenkas?

Ellja hat gesagt…

Noga, nicht Folter, Wonne :-)

Eline, ja, Ziegerl (abgefäulter Topfen, oder?) vom Trauner Bauernmarkt importiert.

Eline hat gesagt…

Beneidenswert!
Abgefäult ist gut :-))
Ich mag ihn sehr gerne, wenn er sorgfältig und sauber gemacht ist.
Warm habe ich ihn noch nie gegessen. Schmilzt er?

Ellja hat gesagt…

Nein, Eline, er schmilzt nicht wirklich sehr gut. Dafür hat er wohl zuwenig Fett.

Suse hat gesagt…

Köstliche Kombination!
Hast du den Sellerie blanchiert, dass er einigermaßen gar war oder hast du ihn bissfest auf dem Fladen genossen?

ChilinGinger hat gesagt…

wollt ich auch schon fragen, aber die erdöpfi und selleriescheibal schaun ma dünn genug aus, dass auch ohne blanchieren geht, i suppose.

Ellja hat gesagt…

Suse, Chilin, nix blanchiert, einfach knallhart drauf ;-)

Sophie hat gesagt…

Tolles Rezept, passt 1 A zur Freiluft-Stimmung. Das leih ich mir mal von dir ;-)

Ellja hat gesagt…

Sophie, ich schenk es dir sogar ,-)